Nenninger-Hausorgel




Diese großzügig disponierte Hausorgel der Münchner Orgelbauers Guido Nenninger zeichnet sich durch eine transparente Klangfülle aus (vgl. Klangproben). Das Pedal ist mit vier eigenen Registern hervorragend für perfektes Triospiel und jede Literatur geeignet.
Die Intonation kann auf der Basis des vorhandenen Registerbestandes ohne weiteres an den Aufstellort und die Klangvorstellungen des Käufers angepasst werden.

Auch eine optische Überarbeitung oder Umgestaltung sind mit wenig Aufwand realisierbar.


Erbauer

Fa. Nenninger – 1977

Gehäuse


Nussbaum furniert

Register

16 Register



System

vollmechanische Schleifladen




Spieltrakt.

mechanisch



Registertr.

mechanisch

I. Man.


4 + 2 Zungen (Disposition siehe Seite 3)

Tonumfang

C – g3 - C – f1

II. Man.

6 + Tremulant

Stimmung

gleichstufig

Pedal


4

Spieltisch

eingebaut



Spielhilfen

Normalkoppeln,




Sonstiges

mit Zimbelstern A-Dur

Maße

Höhe: 2,20 m - Breite: 4,50m - Tiefe: 1,10 m (mit Klaviatur)

Preis VB:

55.000,-- Euro (bei Selbstabbau und –abholung)

oder Angebot senden













Disposition mit 16 Register

_______________________________________





I. Manual C – g'''

HW

1

Rohrflöte

8'

2

Prinzipal

4’

3

Gespitzt

2’

4

Schelle 3-fach

1 1/3’

5

Dulzian

16’

6

Krummhorn

8’





II. Manual C - g'''

BW

7

Barem

8'

8

Hornflöte

4'

9

Fujara

2'

10

Terzflöte ab g°

1 3/5’

11

Quinte

1 1/3’

12

Oktav

1’


Tremulant






Pedal C – f'


13

Untersatz

16'

14

Pommer

8’

15

Metallflöte

4’

16

Dolkan

2’


Klangproben (bitte unbedingt über gute Kopf-/Ohrhörer oder Audio-Anlage hören!): Audio-CD auf Anfrage!


<))Buxtehude-Praeludium

<.))Bach-Nun komm der Heiden

<))Bach-Pastorale1

<))Bach-Der Tag der ist so...

<))Bach-Pastorale3

<))Bach-Christum wir sollen loben

<))Pachelbel-Morgenstern

<))Bach-Fuge G-Dur


Die Intonation kann an die Gegebenheiten des künftigen Aufstellortes angepasst werden. Änderungen in der Disposition sowie Angebot für Abbau, Transport und spielbereiten Wiederaufbau auf Anfrage!


Anfrage zu dieser Orgel senden


pdf-Druckansicht


©www.orgeltraum.de