Orgelpositiv Peter 5-1-P


Dieses schöne Orgelpositiv wurde um 1970 durch die renommierte Firma Willi Peter in Köln erbaut.

Es wurde lange Jahre als Chororgel und Begleitinstrument verwendet. Im Rahmen der Sanierung der Hauptorgel soll das Positiv aber nun verkauft werden.
Es ist uneingeschränkt funktionsfähig und kann vor Ort besichtigt und probegespielt werden.

5 Register – davon 1 nur im Diskant, die übrigen mit Schleifenteilung, sowie das angehängte Pedal bieten für ein Positiv viele Klangvariationsmöglichkeiten.
Hinzu kommt die Schwellvorrichtung, die auf die durchsichtigen Lamellen an der Front und auf eine Deckelklappe wirkt.

Das Instrument wurde regelmäßig gewartet und hebt sich vor allem durch die ansprechende Gestaltung von anderen Instrumenten dieser Größenordnung ab.










Disposition:

Manual: C – g3

1. Gedeckt 8’ (B/D)
2. Quintade 8' (D)
3. Rohrflöte 4' (B/D)
4. Prinzipal 2’ (B/D)
5. Mixtur 2-3f 1 1/3‘


Pedal: C – f1

fest angehängt

Spiel- und Registertraktur mechanisch, solide, werthaltige Bauweise.








Gehäuse Eiche massiv bzw. furniert, abschließbare Manualabdeckung, verschließbare eingefalzte Gehäusetüren,
integriertes Meidinger-Gebläse in eigenem schalldämmendem Kasten.
Das Positiv steht mitsamt der Sitzbank auf einem fahrbaren, feststellbaren Podest mit strapazierfähigem Nadelfilzbelag.

Maße:

Breite: 180 cm
Höhe incl. Podest: 170 cm
Gesamttiefe (Podesttiefe): 200 cm




Bildergalerie mit vielen weiteren Aufnahmen in Originalgröße

Klangbeispiel (Improvisation):


Download (Rechtsklick-Speichern unter...)


Verkaufspreis VB 8.500,-- Euro
(bei Abholung am Standort, ohne Abbau und Transport)

oder eigenes Angebot senden!

Angebote für Transferierung, Stimmung und Intonation auf Anfrage!

Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Freibleibendes Angebot, Verkauf gegen Höchstgebot vorbehalten.

Anfrage zu dieser Orgel

PDF-Druckansicht



© www.orgeltraum.de