Historische Hausorgel


Diese kleine Hausorgel wurde 1928 von der renommierten Orgelbaufirma Otto Varadi & Sohn (Budapest) gebaut. 2016 erfolgte eine Überarbeitung durch die Firma Paulus Orgelbau.
Sie verfügt über vier Register, davon die Oktáva 4' als Auszug aus dem Prinzipál 8'. Das Register Flautino ersetzt ein vormaliges Salicional 8'.
Das Pedal ist angehängt ohne eigene Register.
Dennoch entfaltet die Orgel einen respektablen Klangreichtum, wie die Klangproben und das Video des Verkäufers beweisen.
Der Motor ist neuwertig und sehr leise.
Die Orgel steht derzeit in Ungarn, internationaler Transport kann preisgünstig organisiert werden.



Disposition:


Manual C – f'''

Prinzipál 8’ (C-H Holz gedeckt, ab c' Metall)
Burdon 8' (gedeckt, C-H Holz, ab c' Metall)
Oktáva 4’ (Metall, Auszug aus Prinzipál 8')
Flautino 2' (Zinn)

Pedal C – d'

angehängt, keine eigenen Register

mechanische Kegellade

pneumatische Registertraktur
Gehäuse Massivholz mit Füllungen, einfache aber originelle Farbfassung
neue Orgelbank
neues Laukhuff-Gebläse, neue Balganlage

Klangproben mit Video

alle Bilder in Originalgröße










Maße:
Tiefe: 160 cm (inklusive Pedal/Bank)
Breite: 200 cm
Höhe: 260 cm


Verkaufspreis: VB 8.000,-- (Transport Verhandlungssache)

oder eigenes Angebot senden

Angebot für Abbau, Transferierung, Wiederaufbau und Intonation gerne auf Anfrage.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Anfrage zu dieser Orgel

PDF-Druckansicht


© www.orgeltraum.de