Walcker-Orgel mit 7 Registern


Diese Kleinorgel der Firma Walcker von 1958 (op.3829) wird wegen Anschaffung einer größeren Orgel veräußert. Sie leistete bisher als „Notbehelf“ in einer viel zu großen Kirche ihre Dienste.

Die Orgel ist voll funktionsfähig, im Zuge des Wiederaufbaus könnten einige kleinere Wartungsarbeiten erledigt werden (nicht zwingend erforderlich). Das Gebläse könnte wieder im Untergehäuse eingebaut werden (zuletzt wohl zur Erleichterung von Wartungs- und Regulierarbeiten hinter der Orgel als Gebläse/Magazinbalg-Kombination aufgestellt). Je nach Einsatzzweck kann die Orgel dank der Windladen-Regulierbälge sogar mit einem Ventola-Kleingebläse betrieben werden (nicht im Preis enthalten).

Die Walcker-Kleinorgeln haben ein beachtliches Klangvolumen. Vergleichbare Hörproben von einem späteren Serieninstrument siehe unten.
Das Gehäuse der Orgel ist in Eiche furniert, eine passende Sitzbank wird mit angeboten.
Die Orgel kann besichtigt und gespielt werden!


Originalabbildung aus dem historischen Walcker-Prospekt

Die Orgel ist gereinigt und spielbar bei einem Orgelbauer aufgebaut und wird zur Selbstabholung angeboten, Besichtigung/Probespiel jederzeit nach Terminabsprache.


Das Original-Schleierbrett ist noch vorhanden (siehe unten)!




Disposition:

Untermanual
C - g'''

Gedeckt 8‘
Prestant 4‘
Mixtur 3f. 1 1/3‘

Obermanual C – g'''

Quintade 8'
Rohrflöte 4'
Prinzipal 2'

Pedal C-f'

Subbass 16'

mechanische Traktur,
Schleifladen
Normalkoppeln
II-I, II-P, I-P



Weitere Bilder

Video Werkstattbesichtigung (Orgel nicht nachintoniert/gestimmt!)

Walcker-Prospekt Positiv Serie E / F

Klangproben (Demo-LP Walcker.Kleinorgeln späterer Baujahre mit Wolfgang Oehms)

(Quelle Prospekt und Klangproben: Gerhard Walcker-Mayer)










Maße:
Höhe: 265 cm
Breite: 146 cm
Tiefe: 183 cm

Verkaufspreis: VB 8.500,-- Euro bei Selbstabbau und Abholung


oder eigenes Angebot senden

Angebot für Umbauarbeiten (Gebläse), Transport, Wiederaufbau und Intonation gerne auf Anfrage.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Anfrage zu dieser Orgel

PDF-Druckansicht

Besichtigung und Probespiel in der Werkstatt des Orgelbauers nach Terminabsprache
Video Werkstattbesichtigung (Orgel nicht nachintoniert/gestimmt!)


weitere Bilder


© www.orgeltraum.de