Schöne Hausorgel mit historischen Registern


Diese wunderschöne Orgel wurde um 2008 von J.Weesjes (+2010) erbaut, der mehr als 45 Jahre beim renommierten Orgelbaubetrieb Mense Ruiter gearbeitet hat. Viele Orgeln dieser Firma entstanden aus seiner Hand und/oder unter seiner Verantwortung. Die Qualität der Orgel dürfte demnach keinen Vergleich scheuen. Das Konzept der Orgel und die gesamte Konstruktion tragen zudem die Handschrift von Dolf Tamminga, der die Firma Mense Ruiter seit 1990 (bis 2013 gemeinsam mit Jan Veldkamp) leitet.

Eine Besonderheit der Orgel sind die historischen Register Holpijp 8' und Fluit 4', die dem niederländischen Orgelbauer van Gruisen (1741-1824) zugeschrieben werden.

Sie werden im Untermanual durch zwei weitere Register ergänzt. Gemeinsam mit den beiden Registern des Obermanuals bilden sie ein überzeugendes Klangbild, wie die Hörbeispiele (siehe unten) beweisen.
Der Besitzer möchte aus Altersgründen rechtzeitig einen neuen Platz für das Instrument finden.
Die Orgel ist in hervorragendem Zustand und kann jederzeit nach Absprache besichtigt und probegespielt werden.


  • 03a-c


Disposition:

Untermanual C – f'''

Holpijp 8’ (van Gruisen)
Fluit
4’ (van Gruisen)
Prestant 2’
Octaaf 8' (Diskant)

Obermanual C – f'''

Roerfluit 8’
Regaal
8’ (Giesecke)

Pedal
C-d'

angehängt, keine eigenen Register

Tremulant auf gesamtes Werk

Calcant (Motorschalter)



Koppeln und Spielhilfen:

I/P, II/P

Schleifwindladen aus massivem Eichenholz
Rasterbretter und Stützen aus Eichenholz
Mechanische Spiel- und Registertraktur

Winddruck: 57mm
Tonhöhe: 440 Hz
Stimmung: gleichschwebend
Windanlage: Keilbälge und Motor integriert
Windkanal Eicheholz

Orgelbank in Eiche massiv

Maße:
Höhe 248 cm
Breite 160 cm
Tiefe 55 cm (mit Pedal 110 cm)


Bildergalerie mit vielen weiteren Aufnahmen

Klangbeispiel 1   Klangbeispiel 3

Klangbeispiel 2   Klangbeispiel 4

Verkaufspreis: VB 24.500,-- Euro bei Selbstabholung

oder eigenes Angebot senden

Angebot für Abbau, Transferierung, Wiederaufbau und Intonation gerne auf Anfrage.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Anfrage zu dieser Orgel

PDF-Druckansicht




© www.orgeltraum.de