Besondere Truhenorgel mit 4 Registern


  • 000

Diese Truhenorgel wurde 2008 von Joachim Weigle erbaut. Hinter der eigenwilligen Gestaltung und dem Namen des Instruments („WELLE“) steckt eine besondere Idee. Joachim Weigle schreibt dazu: In diesem außergewöhnlichen Instrument wurde der Versuch gemacht, ein Konzept zu verwirklichen, das über die Verbindung von Klang und Architektur hinausgeht, indem ein literarischer Text die Konzeption und Gestaltung der Orgel beeinflusst. Die Ornamente setzen einen Text von Jakob Werner in grafische Darstellungen frei um. Die notwendigen Schallaustrittsöffnungen werden in dieser Weise zu piktogrammierter Textaussage.
In der Konzeption findet sich die Verbindung zum Text durch die Verwendung von historischem Material, das wohl lange Jahre ungehört, jetzt erneut zum Klang beträgt....“

Klang
Welle unter Wellen
kein Ohr das dich je hörte
Jerichos Mauern hielten dich trotzdem nicht auf
Klang der uns trinkt
um zu erinnern was niemals war

Die Orgel hat noch einige weitere Besonderheiten. So zum Beispiel die wohl über 100 Jahre alte, knochenbelegte Klaviatur.
Oder die Flöte 4', die sogar über 200 Jahre alt sein dürfte.

So werden beim Spiel dieser Orgel auch historische Klänge neu erlebbar.


Disposition:

Gedackt 8'
Quintade 8'
Flöte 4'
Prinzipal 2' ab c1


Transponiereinrichtung: 465/440/415






Die Windversorgung erfolgt durch einen beigestellten Gebläsekasten.

Truhe und Gebläse sind auf Rollen leicht bewegbar, die Tastatur kann nach Lösen zweier Schrauben herausgenommen werden.

Gehäuse in Eiche, sorgfältig auf Rahmen und Füllung gearbeitet. Die Füllungen der Front-, Rück- und Seitenrahmen bestehen aus Kiefer-Mehrschichtplatten. Die blaue Hinterspannung kann bei Verschleiß oder Verschmutzung leicht erneuert oder auch durch eine anderweitige Gestaltung der Flächen ersetzt werden.

Die Truhenorgel ist in einwandfreiem neuwertigem Zustand und kann nach Terminabsprache jederzeit besichtigt und zur Probe gespielt werden!



Bildergalerie mit allen Aufnahmen

Maße Orgel:
H = ca. 95 cm / B = ca. 101 cm / T = ca. 51 cm

Gebläsekasten:
H = ca. 30,5 cm / B = ca. 64,5 cm / T = ca. 45 cm

Verkaufspreis: VB 17.500,-- Euro bei Selbstabholung

oder eigenes Angebot senden

Angebot für Abbau, Transferierung, Wiederaufbau und Intonation gerne auf Anfrage.
Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Anfrage zu dieser Orgel

PDF-Druckansicht



© www.orgeltraum.de