Ausbaufähige Hausorgel mit 3 Registern

Diese Orgel ist aus einem zweimanualigen Harmonium entstanden. Der inzwischen verstorbene Besitzer hat sie eigenhändig umgebaut und jahrelang genutzt. Die Pfeifen für die 3 Register wurden in den Jahren 1970/71 bei der Gelnhausener Fima Ratzmann, Inh. Bernhard Schmidt, gekauft.
Sämtliche Register liegen auf dem Untermanual – für das Obermanual ist derzeit lediglich die Windlade und ein Teil der Rasterbrettchen vorgerüstet. Das Pedal ist angehängt. Die zur Verfügung gestellten Klangproben können in einem kurzen Video (siehe unten) gehört werden. Die Orgel kann bis auf Weiteres noch jederzeit besichtigt und probegespielt werden.
Im Verkaufspreis enthalten sind die Pfeifen für ein zusätzliches Register (Rohrflöte 4')!


Disposition

Untermanual C-g3

Holzgedackt 8', Eiche
Rohrflöte 4', 40% Zinn
Quinte 1 1/3'

Obermanual C-g3

derzeit nicht belegt (Vorrüstung)

Pedal C-f

keine eigenen Register

Normalkoppeln II-I, I-P, II-P

Windlade für Unter- und Obermanual, mechanische Spiel- und Registertraktur.
Eingebautes Meidinger-Gebläse.

Gehäuse aus furniertem Massivholz mit Füllungen, Sitzbank.
Maße: Breite 175 cm, Tiefe 138 cm, Höhe 230 cm.


Bildergalerie mit weiteren Aufnahmen

Klangbeispiele

Verkaufspreis VB 5.000,-- Euro
mit zusätzlichem Pfeifenmaterial,
ohne Abbau und Transport.

Angebot für Abbau, Transferierung, Wiederaufbau mit Stimmung und Intonation gerne auf Anfrage!

Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten!

Anfrage zu dieser Orgel

PDF-Druckansicht